Entdecke das Geheimnis der E-Mail Automation

Wer träumt nicht davon….?

Im Schlaf Geld verdienen!

Das eigene Business auf Autopilot.

Utopie?

Zukunftsmusik?

Nicht unbedingt…

In diesem Artikel lernst Du 5 Anwendungsfälle kennen, wie aus Utopie Realität wird.

Einzige Hürde zum praktischen Umsetzen der Anwendungsfälle ist eine Software zum Verschicken von Newslettern.

Falls Du die passende Software für E-Mail Marketing noch nicht gefunden hast, empfehle ich den Artikel Newsletter Tools: Wie Du den richtigen Anbieter findest.

Bevor wir uns den fünf Anwendungsfällen widmen, erkläre ich noch zwei Begriffe. Für alle, die neu in der Materie sind.

Begriffsdefinitionen

Was ist E-Mail Automation?

E-Mail Automation führt (Marketing-)Abläufe nach definierten Regeln automatisch durch.

Dabei werden Aktionen (Events) durch zuvor festgelegte Impulse (Trigger) ausgelöst.

Beispielsweise ist der Autoresponder eine einfache Variante zur E-Mail Automation.

Über E-Mail Automation lassen sich jedoch viel komplexere Vorgänge automatisieren als mit einem Autoresponder.

Wozu E-Mail Automation?

E-Mail Automation ist ein Segen für Dein Online Business.

Wichtige Arbeitsschritte werden automatisiert gesteuert – ohne Dein Zutun.

Die richtige Nachricht zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Empfänger!

 

Somit erledigt nach einmaligem Einrichten „das System“ der Software die Aufgaben selbstständig für uns.

Die (Prozess-)Schritte müssten wir ansonsten in regelmäßigen Abständen „von Hand“ erledigen. Beispiele folgen.

Du fühlst Dich freier und wirst zeitlich unabhängiger.

„Im Schlaf Geld verdienen“ wird durch E-Mail Automation möglich.

5 Anwendungsfälle

Welche Maßnahmen bringen Dein Online Business auf Autopilot?

Hier findest Du fünf Ideen.

1. Willkommens-E-Mail mit Mehrwert

Dein Newsletter-Abonnent bekommt zwei Stunden nach dem Anmelden eine Willkommens-Mail. Dieser Schritt lässt sich bereits mit einem Autoresponder einrichten. Somit noch nichts Besonderes, da die meisten Newsletter Tools die Funktionalität eines Autoresponders unterstützen.

Der Clou:

Die Willkommens-Mail könnte die 3 letzten Blogbeiträge enthalten, die automatisiert verlinkt wurden.

Das ist mit einem “einfachen” Autoresponder nicht realisierbar.

Bietet jedoch für den neuen Leser einen Mehrwert, der nur dank E-Mail Automation lebendig wird.

2. Up- und Cross-Selling

Up- und Cross-Selling nach dem ersten Kauf.

Angenommen Du betreibst einen Online-Shop für Bücher. Nehmen wir weiterhin an, ein Kunde kauft zum ersten Mal bei Dir ein.

Für eine achtsame Geschäftsfrau liegen folgende Fragen nahe:

  • “Wie mache ich nach dem Kauf positiv auf mich aufmerksam?”
  • “Wie binde ich Kunden an mich?”

 

Mit E-Mail Automation liegt die Antwort auf der Hand:

Du versendet nach dem Kauf eine Follow-Up-E-Mail.

Beispielsweise könntest Du

  • direkt nach Kauf eines E-Books eine Info-Mail schicken, welche Bücher von anderen Lesern dieses E-Books gekauft wurden
  • 15 Tage nach Kauf eines E-Books fragen, wie das Buch gefällt und ggf. um eine Rezension bitten
  • 30 Tage nach dem Kauf eines E-Books zum Thema Kartensets Affiliate-Links von Kartenset-Verkäufern versenden – mit exklusiven, limitierten Angeboten passend zum Bedarf des Käufers

3. Produktbestand im Online-Shop

Es könnte vorkommen, dass in Deinem Online-Shop momentan ein bestimmtes Produkt nicht mehr verfügbar ist. Das gilt eher für „physische“ Produkte als für digitale. Letztere sind für gewöhnlich ohnehin dauerhaft verfügbar.

Für einen Interessenten kommt schnell die Frage:

“Wie erfahre ich, wann das Produkt wieder verfügbar ist?”

Mit E-Mail Automation ist auch in diesem Fall das Glück auf Deiner Seite.

Sobald das Produkt in Deinem Shop eingetroffen ist, kannst Du den Interessenten automatisiert darüber informieren.

4. Der zögerliche Online-Shopper

Ein Kunde legt ein Produkt in den Warenkorb. Schließt aber den Kauf nicht ab.

Die Information eines abgebrochenen Kaufs wird an die E-Mail-Software weitergeleitet, die automatisiert darauf „reagieren“ kann.

Beispielsweise indem der Kunde 1 Tag später eine neue Offerte mit seinem Produkt aus dem Warenkorb erhält.

Zum Beispiel mit einem „Bonbon“ wie…

  • Kostenfreies Versenden des Angebotes
  • Rabattangebot des Warenkorb-Artikels
  • Hinweis auf Sonderaktion eines vergleichbaren Produktes
  • Hilfe anbieten: Offene Frage, ob beim Besuch des Shops etwas unklar war

 

Mit dem letzten Punkt bietet sich außerdem die Chance, eventuelle Fehler im Bestellprozess zu ergründen. Beispielsweise könnte das Produkt fehlerhaft beschrieben sein – oder Lücken enthalten. Oder der Shop offenbart Mängel bei technischen Sicherheitsaspekten.

Vieles erfährst Du nur, wenn Du nachhakst. Der Weg zum Dialog mit dem Kunden ist dank der Software sehr bequem für Dich.

5. Äußere Ereignisse als Auslöser

Statistiken zeigen, dass die Öffnungsrate von Newslettern bei schlechtem Wetter steigen.

So könntest Du beispielsweise bei einer prognostizierten Schlechtwetter-Periode automatisiert eines Deiner E-Books bewerben.

Inhaltlich idealerweise eines, das am liebsten in kuschelig, wohlig warmer Umgebung gelesen wird;-)

 

Fazit & Ausblick

Die beschriebenen 5 Anwendungsfälle von E-Mail Automation zeigen nur einen kleinen Ausschnitt der vielen Möglichkeiten.

Darüber hinaus lassen sie das enorme zukünftige Potenzial erahnen, das mit Hilfe Deines persönlichen Autopiloten denkbar ist.

Zum einen, wie wir für unser Online-Business ein ganzes Stück mehr Freiheit, Autonomie und vor allem Zeit zurückgewinnen, indem wir regelmäßige (Routine-)Arbeiten durch Software erledigen lassen.

Zum anderen setzen wir so einen Fokus auf (zukünftige) Kunden, um diesen einen fantastischen Mehrwert zu bieten: Die richtige Nachricht landet maßgeschneidert zum richtigen Zeitpunkt bei begeisterten Kunden im Postfach!

Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Entscheidend sind lediglich die Ideen, was wir uns von der Technik „abnehmen“ lassen möchten: Frei nach dem Motto Wünsch´ Dir was! 🙂

Schreibe mir!

Konntest Du bereits Erfahrungen mit E-Mail Automation sammeln?

Vielleicht hast Du Ideen, welche Schritte die Software für uns erledigen könnte?

Teile Deine Gedanken mit uns! Ich freue mich über Deinen Kommentar!